Kinder Yoga

Durch die Veränderung der Gesellschaft, mit der zunehmenden Reizüberflutung und vor allem durch den Leistungsstress, sind unsere Kinder oft überfordert. Darum geht es im Kinderyoga.

 

Hier gehe ich auf die Dynamik Ihres Kindes ein und bringe die Balance, zur Harmonie wieder zurück.

 

Spielerisch vermittele ich Körper- & Konzentrationsübungen, die Ihr Kind ganzheitlich fördern. Die Kids lernen so ganz nebenbei ihre Konzentration und Wahrnehmungsfähigkeit zu verbessern, als auch Mitgefühl und Toleranz zu entwickeln.

 

 

Kinderyoga ist ganz anders als Yoga für Erwachsene, denn sie lieben es in andere Rollen zu schlüpfen.



Die Jungen und Mädchen brüllen z.B. wie ein Löwe, wandeln sich von einer Angsthasenblume in eine stolze Blume oder summen wie eine Biene. Mit unglaublich viel Freude werden die eigenen Sinne geschult.

 

Raumgefühl, Körperwahrnehmung, Gleichgewichtssinn werden spielerisch gefördert. Die Kinder lernen, mit Spannung und Entspannung umzugehen und ihren Körper und seine eigenen Fähigkeiten einzuschätzen.

 

Kinder-Yoga ist ein wunderbares Angebot, dass auf vielfältige Weise helfen kann, mit den Anforderungen der Schule und der Umwelt besser umzugehen. Weiterhin wurde wissenschaftlich anerkannt, dass die Bewegung eine wesentliche Rolle bei der Entwicklung des Gehirns spielt. Im Zeitalter der Computer-Kids, bekommt diese Aussage mehr und mehr Bedeutung Kinder, die unkoordiniert sind, haben offensichtlich ein Defizit in ihrer körperlichen und mentalen Harmonie. Ihr natürlicher Drang nach Bewegung und körperlichem Erleben sollte unbedingt unterstützt und gefördert werden. Auch Kinder mit einem Aufmerksamkeitsdefizit (ADS) profitieren von Yoga und lernen zur Ruhe zu kommen. Durch sich wiederholende Rituale, wie z.B. einige Minuten still sein oder einem Begrüßungsritual mit Klangschale, wo jedes Kind sein schönstes Erlebnis des Tages erzählen kann, geben dem Kind Sicherheit und Orientierung. Yoga verleiht eine optimale Körperhaltung, neue Konzentrationsfähigkeit und gesteigertes Selbstbewusstsein. Yoga tut Kindern auf ganzheitliche Weise gut, dies konnten verschiedene Studien belegen.

 

 

In einer Lang-Zeit-Studie mit Kindern zwischen 8 und 21 Jahren (Essen) wurden folgende positive Eigenschafts- Veränderungen protokolliert:

 

 

Yoga mit Kindern fördert somit nicht nur die Phantasie, Sozialverhalten und Bewegungsfreude der Kinder, es hilft auch die Motorik zu verbessern, fördert das Körper- und Raumgefühl und durch kurze Phantasiereisen zeige ich den Kids wie sie wieder zur Ruhe kommen können um neue Energie zu tanken.